Menü

Startseite
USB UMTS Sticks - 1&1 UMTS Sticks - E-Plus UMTS Sticks - Vodafone UMTS Sticks - UMTS Sticks ohne Simlock
USB LTE Sticks - 1&1 LTE Sticks - Telekom LTE Sticks - LTE Sticks ohne Simlock
Mobilfunknetz Verfügbarkeit Technik Geschwindigkeiten Empfang verbessern
Impressum Datenschutz

USB LTE Sticks vorgestellt

LTE UMTS Sticks im Vergleich

Auf dieser Seite sind gute LTE USB Surfsticks aufgeführt und vorgestellt. Zum Teil sind diese netzgebunden, also an eine Mobilfunkkarte eines Mobilfunkanbietern geknüpft. Aber es gibt aber auch freie USB LTE Sticks ohne SIM Lock und ohne Vertragsbindung.

Mehr Geschwindigkeit = mehr Komfort

Das mobile Internet über die Mobilfunknetze hat Zuwachs nekommen, denn der Bedarf an schneller Datenübertragung steigt stetig. Sehr viele Menschen nutzen inzwischen das mobile Internet. Die bisher dafür zumeist genutzte Mobilfunk Technik UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) könnte bald der Vergangenheit angehören, zumindest bekommt es bei der Datenübertragung mit LTE eine harte und ernst zunehmende Konkurrenz.

Denn UMTS wird der Nutzung des mobilen Internets auf Dauer nicht mehr gerecht. LTE (Long Term Evolution) soll dort Abhilfe leisten, es ist eine Weiterentwicklung, die dem Datenverbrauch standhalten kann. Datenmengen, deren Transport bisher nur mit einem schnellen DSL Anschluss möglich waren, sind mit der LTE Technik schon jetzt möglich. Die maximale Datenübertragung liegt bei 150 Mbit/s. In Testläufen wurden sogar Geschwindigkeiten von 300 Mbit/s gemessen. Probleme mit den Datenmengen, die bei dem Download z. B. bei Filmen und Spielen entstanden sind, gibt es demnach bald nicht mehr.

Für die LTE Technik werden aktuell bevorzugt langwellige Frequenzen im 800-MHz-UHF-Band (791 bis 862 MHz) verwendet, die eine deutlich größere Reichweite als kürzere Wellen bieten. Damit wird ein flächendeckender Ausbau mit weniger Mobilfunk Basisstationen möglich. In der Anfangsphase des LTE Ausbau wurden zunächst DSL freie Gebiete mit der neuen Technik versorgt, um hier eine Alternative zum Internetanschluss über die Telefonleitung zu schaffen.

Die Konsequenz von LTE ist die Weiterentwicklung der bereits vorhandenen Technologie. Da es für Handy, Notebook und PC Hersteller unumgänglich ist, sich in dieser Nutzungsrichtung weiterzuentwickeln, erproben die Hersteller bereits aufrüstbare Chipsätze. Denn durch ein anpassungsfähiges Antennensystem wird der Funkempfang von LTE stabiler. Dabei ist es nicht mal unbedingt notwendig nochmalig neue Sendemasten aufzustellen. Die bereits vorhandenen Masten können effektiv aufgerüstet werden.